Dienstag, 13. November 2018
Medienspiegel-Logo DIE GEMEINDE LINSBURG IM SPIEGEL DER MEDIEN 2008
» Ein Sonderopfer für das arme Linsburg

 

"Die Harke" vom 27. Februar 2008 (Abschrift)

 dieharkelogo.jpg

Bericht von der Sitzung des Rates der Samtgemeinde Steimbke am 25.02.2008

 

Ein Sonderopfer für das arme Linsburg
Samtgemeinde Steimbke gibt 29 000 Euro


Steimbke (ah)
Armes Linsburg: Die Gemeinde hat kein Geld. Jetzt muss sie auch noch Gewerbesteuer nachzahlen. "Die letzten 100 000 Euro wurden uns genommen", schilderte Linsburgs Bürgermeister Montagabend im Steimbker Samtgemeinderat die finanzielle Lage seiner Gemeinde. Jetzt springt die Samtgemeinde Steimbke ­ein, zahlt ein "Sonderopfer" in Höhe von 29 000 Euro an Linsburg.

Der Samtgemeinderat be­schloss den Haushalt für 2008 mit drei Gegenstimmen und einer Enthaltung. Er umfasst 3,85 Millionen Euro im Ver­waltungshaushalt und 691 400 Euro im Vermögenshaushalt, aus dem die Investitionen be­zahlt werden.

Das ist in diesem Jahr ge­plant:

  • Erweiterung des Feuer­wehrgerätehauses in Wenden­borstel für 120 000 Euro,
  • Erneuerung der EDV-An­lage im Rathaus für 40 000 Euro,
  • 80 000 Euro für den Aus­bau des Kindergartens Steimbke mit Krippenplätzen,
  • 50 000 Euro für die Frei­badsanierung in Steimbke,
  • Ausbau der Gemeindever­bindungsstraße Sonnenborstel - B 214 für 80 000 Euro,
  • Neue Dacheindeckung der Friedhofskapelle Stöckse für 21 000 Euro,
  • Rückbau des Kläranlagengrundstücks in Rodewald für 15 000 Euro,
  • Erneuerung von Lösch­wasserstellen für 7000 Euro,
  • 44 500 Euro Beitrag für die Kreisschulbaukasse,
  • Neue feuerwehrtechnische Geräte für 14 500 Euro.

 

Finanzausschussvorsitzender Peter Bartsch (WG)­ sagte, alle Investitionen müssten über Kredite finanziert werden. "Das ist ärgerlich, aber unumgänglich." Nach langem Kampf sei der Rat zu dem Kompromiss gekommen, dass die Schlüsselzuweisungen des Landes zu 70 Prozent an die Samtgemeinde Steimbke und zu 30 Prozent an die Mitgliedsgemeinden gezahlt werden. "Damit gibt es keine Gewinner, aber auch keine Verlierer. Das stürzt keine Gemeinde in Schwierigkeiten."

Bernfried Höper (WG) beantragte, dass die Schlüsselzuweisungen zu 100 Prozent an die Gemeinden weitergeleitet werden. Das lehnte der Rat bei drei Gegenstimmen ab. Der Rat beschloss, die Ein­trittspreise für das Hallenbad und die Sauna in Steimbke zu erhöhen. Der Eintritt für Kin­der und Jugendliche bleibt un­verändert. Erwachsene zahlen künftig 2,50 statt zwei Euro. Erwachsenen-Zehnerkarten kosten 22 Euro statt 18 Euro, Saisonkarten 75 Euro statt 60 Euro. Neu sind Familienkar­ten, die 150 Euro kosten. Der Sauna-Eintritt beträgt neun Euro (bisher acht Euro), Zeh­nerkarten 70 Euro (bisher 60 Euro). Maik Beermann (CDU) sagte, die Eintrittspreise müss­ten wegen gestiegener Ener­giepreise moderat erhöht wer­den.

Die Samtgemeinde Steimbke zahlt künftig pro Jahr 2000 Euro an die Musik­schule Nienburg. Bisher wur­de der Betrag nach der Anzahl der Schüler aus der Samtge­meinde festgelegt. Das be­schloss der Rat ebenfalls.

­ ­ ­Die weiteren Beschlüsse:

  • Der Feuerwehrmusikzug Wenden erhält einen Zuschuss von 400 Euro für die Repara­tur von Instrumenten.
  • Die Friedhofskapelle Wenden erhält eine neue Or­gel für 1500 Euro.
  • Wolfgang Buckwitz, seit 1990 stellvertretender Orts­brandmeister der Feuerwehr Linsburg, bleibt bis Dezember 2013 im Amt.
  • Marion Allrein aus Stöckse ist ab 1. April neue Schiedsfrau in der Samtgemeinde. Ihr Stellvertreter ist Heinz Solinski. Die bisherigen Schieds­männer Heinrich Helfers und Erwin Steinmann hören aus Altersgründen auf.
  • Zwischen der Stöckser Straße im Süden und dem Holzweg im Norden von Steimbke sollen Wohnhäuser gebaut werden. Der Rat stimmte dem geänderten Flächennutzungsplan zu.
  • An der Bundesstraße 6 in Linsburg/Meinkingsburg wird der Flächennutzungsplan geändert, weil das Hotel "Landhaus Meinkingsburg" erweitert werden soll.

 


Sie befinden sich hier: Startseite :: Medienspiegel   ÷ Drucken: Seite drucken
Startseite (Home) | Termine | Beschreibung | Verwaltung | Neubürger | Bürgerservice | Gesundheit | Öfftl. Einrichtungen | Wirtschaft | Touristik u. Freizeit | Vereine u. Org. | Chronik
RSS-Feed | Suchen | Fotogalerie | Download | Links | Medienspiegel | Archiv
Datenschutz | Rechtliches | Kontakt | Impressum