Wappen
Gemeinde Linsburg
Die freundliche Gemeinde am Nordrand des Naturparks "Steinhuder Meer"
Ein liebens- und lebenswerter Ort im grünen Herzen Niedersachsens
Mitglied der Samtgemeinde Steimbke - mitten im Grünen
LTE, UMTS und DSL 16000 verfügbar
S-Bahn und Bundesstraße nach Nienburg/Weser, Hannover und Bremen
10 min von der Kreisstadt, mit 2 Buslinien erreichbar
Kindertagesstätte vorhanden
Schild

Einladungen

Die Einladungen zu Linsburger Veranstal- tungen finden Sie im Terminekalender auf dieser Seite. Clicken Sie den Termin an und der Link zur Einladung wird angezeigt.

Nachrichten

Linsburg hat die Kurve gekriegt

Bürgermeister Leseberg: "Wir wollten den Untergang nicht akzeptieren". Artikel im Magazin der SG Steimbke (Ausgabe Mai 2020) über die Lage in Linsburg hinsicht- lich der Bewältigung des demographischen Wandels. lesen.

Jäger spenden für Spielplatz

Artikel im Magazin der SG Steimbke (Ausgabe Mai 2020) über die Übergabe einer Spende des Hegerings VI für den Grinderwald-Spielplatz an die Gemeinde Linsburg. lesen.

Mit Drohne Kitz retten

Artikel im Magazin der SG Steimbke (Aus- gabe Mai 2020) über den Einsatz einer Drohne der Jagdgenossenschaft Linsburg zur Rettung von Kitzen vor der Mahd. lesen.

Feuer zu spät bemerkt

Abgelegene Scheune wird in Linsburg ein Raub der Flammen. Artikel in DIE HARKE vom 06.05.2020 lesen.

Fake News, eine Luftnummer

CDU Steimbke prangert hohe Personal- kosten der Verwaltung an / Samtgemein- debürgermeister Hallmann kontert: Aufga- benstau abgebaut. Artikel in DIE HARKE vom 05.05.2020 lesen.

SV Linsburg verschiebt Jubiläumsfeier

Der Vorstand des Sportvereins schiebt Jubiläumsfeierlichkeiten ins Jahr 2021. Artikel in DIE HARKE vom 05.05.2020 lesen.

Eltern brauchen für Betreuung nicht zu zahlen

Samtgemeinde Steimbke verzichtet wegen nicht erbrachter Leistung auf Geld - aber Gebühren erhöht. Artikel in DIE HARKE vom 30.04.2020 lesen.

Dorfladen stoppt Sonntagsverkauf

Nahkauf in Linsburg befolgt Beschluss der REWE-Group / Dorfladen Leese öffnet mor- gen nicht. DIE HARKE vom 21./22.03.2020.

Ratssitzung am 06.03.2020

Die letzte Öffentliche Ratssitzung fand am 6. März 2020 statt. Lesen Sie das Bürgerprotokoll vom 24.03.2020

20 Einsätze der Feuerwehr in 2019

Höhepunkt: neues Fahrzeug. Artikel in DIE HARKE vom 11.03.2020 lesen.

Keine mobile Grüngutannahme

Sinkende Nachfrage: BAWN streicht Angebot. Artikel in DIE HARKE vom 25.02.2020 lesen.

Aktion: Instandsetzung des Grinderwald-Spielplatzes

Der Spielplatz "Grinderwald" bei Lins- burg musste aufgrund von diversen Mängeln an den Spielgeräten bis auf weiteres komplett gesperrt werden. Die Gemeinde hat die Aktion "Der Grinder- wald-Spielplatz muß erhalten werden!" ins Leben gerufen.
Aktionsseite lesen
Aktionsflyer ansehen.
Anzahl der Besucher bis zum 30.07.2019: 78925
Anzahl der Seitenaufrufe seit dem 30. Juli 2019:

Das Linsburger Archiv

Pflege der Soldatengräber auf dem Linsburger Friedhof 2013

Soldatenkameradschaft pflegt Soldatengräber

Ein unschöner Zustand wird beendet

Eigener Artikel | Linsburg, 11.06.2013 (cal) • "So sollte man das nicht lassen!" klagte einer der Teilnehmer am Vereinsstammtisch und trug vor, daß sich die Soldatengräber auf dem Linsburger Friedhof in einem ungepflegten und unwürdigen Zustand befänden. BM Leseberg nahm den Punkt auf und versprach, sich darum zu kümmern. Einige Telefonate später erklärten sich die Mitglieder der Linsburger Soldaten- kameradschaft bereit, die Gräber zu pflegen.

Am 7. Juni war es dann soweit. Fünf Kameraden trafen sich auf dem Friedhof und entfernten die hochgeschossenen Quäken von der Soldatengrabstätte. Einmal noch das Unkraut umzu beseitigt und schon war die Ruhestätte wieder in einem ansehnlichen Zustand - zumindest optisch.

Günter Weiß als Garten-Fachmann sprach an, daß er bereits mit der Verwaltung besprochen habe, daß diese Stätte grundlegend saniert werden müsse. Die jahrzehntealten Bodendecker müßten entfernt und durch eine neue Bepflanzung ersetzt werden. Wie man heraushören konnte, sei der Herbst ein geeigneter Zeitpunkt dafür.

Bleibt zu hoffen, daß dieser Ratschlag aufgenommen und wie vorgeschlagen umgesetzt wird. Die Soldatenkameraden beendeten diese Aktion nach getaner Arbeit mit einem kleinen Umtrunk im Lindenhof.

Die Gemeinde dankt der Soldatenkameradschaft für diesen spontanen Dienst an einer öffentlichen Anlage des Ortes!

Fotos von der Aktion

Fotos der Grabsteine

Archiv-Startseite anzeigen

Menu
Nach oben rollen