Wappen
Gemeinde Linsburg
Die freundliche Gemeinde am Nordrand des Naturparks "Steinhuder Meer"
Ein liebens- und lebenswerter Ort im grünen Herzen Niedersachsens
Mitglied der Samtgemeinde Steimbke - mitten im Grünen
LTE, UMTS und DSL 16000 verfügbar
S-Bahn und Bundesstraße nach Nienburg/Weser, Hannover und Bremen
10 min von der Kreisstadt, mit 2 Buslinien erreichbar
Kindertagesstätte vorhanden
Schild

Einladungen

Die Einladungen zu Linsburger Veranstal- tungen finden Sie im Terminekalender auf dieser Seite. Clicken Sie den Termin an und der Link zur Einladung wird angezeigt.

Nachrichten

Linsburger Neujahrstreff 2020

Am 5. Januar 2020 fand auf Einladung des Gemeinderates der Neujahrstreff 2020 statt. Ca. 120 Gäste waren der Einladung der Gemeinde gefolgt. Artikel lesen + Fotos ansehen.

Ratssitzung am 05.12.2019

Die letzte Öffentliche Ratssitzung fand am 5. Dezember 2019 statt. Bürgerprotokoll lesen.

Aktion: Instandsetzung des Grinderwald-Spielplatzes

Der Spielplatz "Grinderwald" bei Lins- burg musste aufgrund von diversen Mängeln an den Spielgeräten bis auf weiteres komplett gesperrt werden. Die Gemeinde hat die Aktion "Der Grinder- wald-Spielplatz muß erhalten werden!" ins Leben gerufen.
Aktionsseite lesen
Aktionsflyer ansehen.

Feuerwehr Linsburg bestens aufgestellt

Wechsel an der Spitze / Neues Einsatz- fahrzeug eingeweiht. Artikel im Magazin der Samtgemeinde Steimbke vom 23.11.2019 lesen.

Netzwerk der Dorfläden tagt in Linsburg

Aus Herausforderung wird Unternehmen. Artikel im blickpunkt vom 23.11.2019 lesen.

Grosse Ställe nicht automatisch genehmigen

Rat lehnt Kriterienkatalog ab / Telekom verweigert Breitbandausbau im Baugebiet Burg II. Pressemitteilung der Gemeinde Linsburg zur Ratssitzung am 24.10.2019 lesen.

Waldspielplatz soll erhalten bleiben

Rat Linsburg sucht Sponsoren für neue Spielgeräte im Grinderwald / Diskussion über große Ställe. Artikel über die Sitzung des Gemeinderates am 29.08.2019 in DIE HARKE vom 03.09.2019 lesen

Harte Arbeit und vergessene Bauten

Linsburger Heimatkalender für 2020 mit Fotos aus dem vergangenen Jahrhundert ab sofort erhältlich. Artikel in DIE HARKE vom 31.08.2019 lesen.
Anzahl der Besucher bis zum 30.07.2019: 78925
Anzahl der Seitenaufrufe seit dem 30. Juli 2019:

Das Linsburger Archiv

Neujahrstreff 2015

3. deftiger Neujahrsempfang in Linsburg

Linsburger starten mit Bratwurst und Glühwein ins neue Jahr 2015

Linsburg 06.01.2015 (cal) • "Langsam wird das eine kleine Tradition" sinnierte einer der Gäste, als sich am vergangenen Sonntag ca. 100 Linsburger/innen zum "Neujahrstreff mit Weihnachtsbaum-Verbrennen" bei trübem Wetter vor der Linsburger Freiwilligen Feuerwehr trafen. Die Gemeinde hatte kurz vor Weihnachten im Rahmen eines Weihnachts- und Neujahrsgrusses zu diesem Outdoor-Neujahrsempfang geladen.

In seiner Rückschau auf das vergangene Jahr ging Bürgermeister Jürgen Leseberg auf viele kleine Ereignisse im Ort ein und zeigte die durchaus vorzeigbaren Erfolge auf:

Linsburger Neujahrstreff 2015
  • Die Arbeit des Rates 2014
  • Zuschuß an den Sportverein für die Beschaffung eines Rasentraktors
  • Zuschuß an den Schützenverein für den Kleinkaliberstand
  • Die KiTa mit Krippe ist gut ausgelastet
  • Reparatur des Regenwasserkanals in der Hauptstraße
  • Trotz der aufgrund diverser Investitionen wieder gestiegenen Schulden ist der Haushalt der Gemeinde unter Kontrolle
  • Das Bahnhofsgelände mit Gebäude wurden von der Raiffeisen Hauptsaat gekauft. Die Sanierung hat bereits begonnen.

Im Mittelpunkt der Retrospektive standen die Arbeit und Fortschritte zum mittlerweile über die Ortsgrenzen hinaus bekannt gewordenen Dorfladen und das Dorfgemeinschaftshaus (DGH). Jürgen Leseberg dankte allen Linsburger/innen, die in 2014 über das ganze Jahr in zahllosen Sitzungen und Aktionen dieses Vorhaben vorwärts gebracht haben. Der Höhepunkt war die im November durchgeführte sehr erfolgreiche Gründungsversammlung des Vereins Dorfladen Linsburg, der dieses Jahr in einen "Dorfladen Linsburg w.V." (wirtschaftlicher Verein) umgewandelt werden soll. Im Februar 2015 wird die Leibniz Universität Hannover ihre Ergebnisse zur Studie "Neue Mitte Linsburg" präsentieren. Wenn auf der Basis einer Landesförderung der Standort des angestrebten Dorfladens und des DGH erst einmal feststehen, wird es mit großen Schritten vorangehen. Diese Aktion wird der Schwerpunkt in 2015 sein.

Weitere Themen in 2015 sind:

Linsburger Neujahrstreff 2015
  • Südlink, falls die Alternativtrasse zwischen Langendamm-Linsburg-Husum kommen sollte
  • Vorrang-Windenergiegebiet Husum-Meinkingsburg im Rahmen des 2014 beschlossenen Raumordnungsprogrammes des Landkreises
  • Das 30-jährige Jubiläum des Motorsportclubs im Juni 2015
  • Avacon-Solarstromspeicher Sporthalle
  • Spielplatz im Neubaugebiet "Burg"

Mit dem Wunsch "Möge Sie das neue Jahr mit Glück und Gesundheit beschenken und Ihnen Ihre Wünsche erfüllen" endete die Ansprache. Bei Bratwurst, Glühwein und sonstigen Getränken und vielen angeregten Gesprächen klang der Vormittag aus. Es herrschte Einigkeit darüber, den Neujahrstreff 2016ff eine Stunde später, also um 11.00 Uhr starten zu lassen.

Links

Archiv-Startseite anzeigen

Menu
Nach oben rollen