Wappen
Gemeinde Linsburg
Die freundliche Gemeinde am Nordrand des Naturparks "Steinhuder Meer"
Ein liebens- und lebenswerter Ort im grünen Herzen Niedersachsens
Mitglied der Samtgemeinde Steimbke - mitten im Grünen
LTE (4G), DSL (16 MBit/s) verfügbar
Glasfaserausbau (FTTH) läuft. Schon viele Grundstücke angeschlossen.
S-Bahn zwischen Nienburg/Weser und Hannover
Bundesstraße 6 (4-spurig) nach Nienburg/Weser, Hannover und Bremen
10 min von der Kreisstadt (Auto), mit 2 Buslinien erreichbar
Kindertagesstätte vorhanden (Krippe und Kindergarten)
Dorfladen und Dorfgemeinschaftshaus vorhanden
Stein zum 100-jährigen Linsburger Jubiläum im Jahr 2003

Einladungen

Die Einladungen zu Linsburger Veranstal- tungen finden Sie im Terminekalender auf dieser Seite. Clicken Sie den Termin an und der Link zur Einladung wird angezeigt.

Bürgersprechstunde

... bei der Bürgermeisterin jeden letzten Frei- tag im Monat. »Info

Nachrichten

Die Linsburger Fotokreise

Ein neues Mitmach-Projekt zur systema- tischen fotografischen Darstellung der Linsburger Ortsteile. Jede/r Linsburgerin und Linsburger kann sich beteiligen. Projektseite ansehen.

Schießen – aber digital und dyna- misch!

Mit dem Nischenangebot Wurfscheiben- schießen geht der Schützenverein Linsburg neue Wege. Artikel in DIE HARKE vom 24.09.2022 lesen.

Bestes Wetter für den schönsten Spielplatz

Waldspielplatz Grinderwald mit kleinem Volksfest wiedereröffnet. Artikel im Maga- zin der SG Steimbke, Ausgabe Nr. 43, August 2022 lesen.

Beschlossen: Stöckse und Linsburg bekommen größere KiTas

Artikel im Magazin der SG Steimbke, Ausgabe Nr. 43, August 2022 lesen.

Feuerwehr Linsburg kommt nicht zur Ruhe

Drei Einsätze in drei Tagen bei Waldbränden in der Region. Artikel in DIE HARKE vom 03.09.2022 lesen.

Blech an Blech

Motorsport: Stockcar- und Autocross-Wochenende des MSC Linsburg zieht mehrere Tausend Besucher an. Artikel in DIE HARKE vom 09.08.2022 lesen.

Einschränkung der Beregnung von Feld- und Grünflächen im LK Nienburg

Im Zeitraum 14.07.2022 bis 30.09.2022 ist die Erlaubnis zur Beregnung von Feld- und Grünflächen etc. im LK Nienburg einge- schränkt. Allgemeinverfügung des LK Nien- burg vom 13.07.2022 lesen und ggfs. herunterladen.

Landwirte wollen keine Masten auf dem Feld

380-kV-Leitung von Landesbergen nach Mehrum in Planung: Ersatz für bestehende 220-kV-Leitung. Artikel in DIE HARKE vom 02.07.2022 lesen.

Wenden im Herbst am Glasfasernetz

Internetanbieter: Ausbau in Stöckse läuft, Linsburg und Rodewald folgen abschnitts- weise bis Jahresende. Artikel in DIE HARKE vom 22.06.2022 lesen.

Letzte Sitzung des Rates Linsburg

Die letzte Sitzung des Linsburger Gemein- derates fand am 20.06.2022 um 20 Uhr statt. Lesen Sie dazu das Bürgerprotokoll.

Grundsteuerreform: Eigentümer müssen Steuererklärung abgeben

Ab Juli wird die Grundsteuer für 36 Mio Grundstücke neu berechnet, einige Haus- verwaltungen und Eigentümer haben schon eine Aufforderung des Finanzamts bekom- men. Eigentümer haben vom 1. Juli bis zum 31. Oktober Zeit, eine Grundsteuererklär- ung abzugeben. Das zuständige Finanzamt bestimmt daraufhin die Grundsteuerwerte neu. Weitere Infos auf der Webseite "grundsteuerreform.de" lesen.

4 Jahre Dorfladen und DGH Linsburg

Artikel und Resumee 4 Jahre nach der Eröffnung des Dorfladens und des DGH Lindenhof lesen.

Glasfaser-Anschlüsse mit "RASANNNT" jetzt buchbar

Ab sofort sind die Glasfasertarife des kom- munalen Unternehmens Leine Energie GmbH auch für tausende Adressen in der Samtgemeinde Steimbke buchbar. Einfach im Verfügbarkeitscheck eingeben und los geht's! Webseite ansehen.
 
Anzahl der Besucher bis zum 30.07.2019: 78925
Anzahl der Seitenaufrufe seit dem 30. Juli 2019:

Mitmach-Projekt: Die Linsburger Fotokreise

19.03.2022 | Die "Linsburger Fotokreise" sind eine neue Idee, um "zeitlose Fotos" rund um Linsburg zu präsentieren.

Die Idee

Um die drei Linsburger Ortsteile "Meinkingsburg", "Dorf" und "Bahnhof/Weißer Berg" wird auf der Karte in einem bestimmten Abstand jeweils ein Kreis gezogen. Mittelpunkt ist die Mitte des jeweiligen Ortsteils.
Überall dort, wo der Kreis einen Weg schneidet, wird ein sog. "Fotopunkt" gesetzt. Von dort aus werden Fotos mit Schußrichtung Ortsteil-Mitte gemacht. So entstehen Foto-Sets von außerhalb der Linsburger Ortsteile nach einem nachvollziehbaren System.

Hier sind die 3 Fotokreise:

Fotokreis Meinkingsburg

Fotokreis Meinkingsburg

Fotokreis Dorf

Fotokreis Dorf

Fotokreis Bahnhof/Weißer Berg

Fotokreis Bahnhof/Weißer Berg

Jede/r Linsburgerin und Linsburger kann sich an diesem Projekt beteiligen. Wählen Sie sich einen Fotokreis aus und darin einen oder mehrere Fotopunkte. Die Fotopunkte sind nach einem bestimmten System benannt. "D-01" steht für den Fotokreis "Dorf" mit der fortlaufenden Nummer 01. Die Nummern wurden im Uhrzeigersinn gesetzt. Sie können z.B. auf einem Spaziergnag völlig willkürlich die Fotopunkte abwandern und Fotos machen. Wichtig ist nur, dass die Dateinamen der Fotos die Nummer des Fotopunktes enthalten. Also z.B. "Foto_D04.jpg". Wenn Sie auf einem Fotopunkt mehrere Fotos schießen, werden die Fotos durchnummeriert, z.B. "Foto_D04_1".
Wenn Sie auf dem jeweiligen Fotopunkt feststellen, dass der Punkt im Gelände zum Fotografieren ungünstig ist, verschieben Sie ihn selbständig. Entweder auf der Foto-Schußrichtung (also vor oder zurück) oder in etwa seitwärts auf dem Kreis. Wichtig ist dabei nur, dass die Zuordnung zur Fotopunkt-Nummer stets erhalten bleiben muss.

Sie müssen daher die Fotos vor dem Versenden umbenennen. Entweder auf dem Smartphone/Tablet oder nach dem Kopieren der Fotos auf dem PC. Wenn Ihnen das zu umständlich ist, können sie die Fotos auch mit ihrem Original-Dateinamen verschicken und in der Email die Namen aufführen. Die korrekte Umbenennung erfolgt dann hier in der Redaktion.

Leider ist diese Prozedur erforderlich, um die Fotos den richtigen Standorten zuordnen zu können. Wenn alle Fotos vorliegen, werden sie in der Redaktion bearbeitet und in die Fotokreise zum Anclicken eingearbeitet. Die Fotokreise werden dann Bestandteil der Fotogalerie. Am Ende ergibt sich ein perfektes Bild der Landschaft rund um Linsburg. Als Ergänzung zur Linsburg.App - Gruppe "Linsburg von seiner schönsten Seite" und zur Fotogalerie.

Eine zeitliche Begrenzung der Aktion gibt es nicht. Sie können die Fotos machen, wann Sie wollen. Vielleicht ist es sinnvoll, bis zum Frühling zu warten, bis die Landschaft belaubt oder in Blüte und damit etwas farbenfroher ist. Das bleibt Ihnen überlassen. Die Fotokreise werden veröffentlicht, sobald zu jedem Fotopunkt mindestens 1 Foto vorliegt. Später hinzukommende Fotos werden nach und nach nachträglich hinzugefügt.

Überzeugt? Lust, mitzumachen? Falls ja, machen Sie Fotos und senden Sie sie gem. o.a. Vorgaben an redaktion [at] gemeindelinsburg.de. Jedes Foto ist willkommen. Eine möglichst hohe Auflösung der Fotos ist von Vorteil. Die erreichen Sie heutzutage mit jedem einigermaßen modernen Smartphone. Und bei Kameras kann man im Menu die Auflösung einstellen. 4MB sind okay.

Die Fotokreis-Karten können Sie sich ausdrucken, um die Fotopunkte anlaufen/anfahren zu können. Zum Download geht es hier.

Menu
Nach oben rollen