Wappen
Gemeinde Linsburg
Die freundliche Gemeinde am Nordrand des Naturparks "Steinhuder Meer"
Ein liebens- und lebenswerter Ort im grünen Herzen Niedersachsens
Mitglied der Samtgemeinde Steimbke - mitten im Grünen
LTE (4G), DSL (16 MBit/s) verfügbar
Glasfaserausbau (FTTH) läuft. Schon viele Grundstücke angeschlossen.
S-Bahn zwischen Nienburg/Weser und Hannover
Bundesstraße 6 (4-spurig) nach Nienburg/Weser, Hannover und Bremen
10 min von der Kreisstadt (Auto), mit 2 Buslinien erreichbar
Kindertagesstätte vorhanden (Krippe und Kindergarten)
Dorfladen und Dorfgemeinschaftshaus vorhanden
Stein zum 100-jährigen Linsburger Jubiläum im Jahr 2003

Einladungen

Die Einladungen zu Linsburger Veranstal- tungen finden Sie im Terminekalender auf dieser Seite. Clicken Sie den Termin an und der Link zur Einladung wird angezeigt.

Bürgersprechstunde

... bei der Bürgermeisterin jeden letzten Frei- tag im Monat. »Info

Nachrichten

Die Linsburger Fotokreise

Ein neues Mitmach-Projekt zur systema- tischen fotografischen Darstellung der Linsburger Ortsteile. Jede/r Linsburgerin und Linsburger kann sich beteiligen. Projektseite ansehen.

Lühring ist König in Linsburg

Pascal Lühring ist Schützenkönig in Lins- burg. Artikel in DIE HARKE vom 10.08.2022 lesen.

Blech an Blech

Motorsport: Stockcar- und Autocross-Wochenende des MSC Linsburg zieht mehrere Tausend Besucher an. Artikel in DIE HARKE vom 09.08.2022 lesen.

Einschränkung der Beregnung von Feld- und Grünflächen im LK Nienburg

Im Zeitraum 14.07.2022 bis 30.09.2022 ist die Erlaubnis zur Beregnung von Feld- und Grünflächen etc. im LK Nienburg einge- schränkt. Allgemeinverfügung des LK Nien- burg vom 13.07.2022 lesen und ggfs. herunterladen.

Landwirte wollen keine Masten auf dem Feld

380-kV-Leitung von Landesbergen nach Mehrum in Planung: Ersatz für bestehende 220-kV-Leitung. Artikel in DIE HARKE vom 02.07.2022 lesen.

Die lange Seilbahn ist der Renner

Waldspielplatz Grinderwald wird mit kleinem Volksfest wiedereröffnet. Artikel in DIE HARKE vom 25.06.2022 und in der HamS vom 26.06.2022 lesen.

Wenden im Herbst am Glasfasernetz

Internetanbieter: Ausbau in Stöckse läuft, Linsburg und Rodewald folgen abschnitts- weise bis Jahresende. Artikel in DIE HARKE vom 22.06.2022 lesen.

Letzte Sitzung des Rates Linsburg

Die letzte Sitzung des Linsburger Gemein- derates fand am 20.06.2022 um 20 Uhr statt. Lesen Sie dazu das Bürgerprotokoll.

Staffellauf des NLV gastiert in Linsburg

Am 11. Juni 2022 machte der 14. Staf- fellauf des NLV Halt am Linsburger Dorf- laden. Ehrenamtliche des Vereins hatten für 6:15 Uhr im Lindenhof ein grosses Früh- stück vorbereitet. Pressemitteilung des Dorfladen Linsburg w.V. und Artikel in DIE HARKE am Sonntag vom 19.06.2022 lesen.

Grundsteuerreform: Eigentümer müssen Steuererklärung abgeben

Ab Juli wird die Grundsteuer für 36 Mio Grundstücke neu berechnet, einige Haus- verwaltungen und Eigentümer haben schon eine Aufforderung des Finanzamts bekom- men. Eigentümer haben vom 1. Juli bis zum 31. Oktober Zeit, eine Grundsteuererklär- ung abzugeben. Das zuständige Finanzamt bestimmt daraufhin die Grundsteuerwerte neu. Weitere Infos auf der Webseite "grundsteuerreform.de" lesen.

Als Gleise per Hand verlegt wurden

Gleisbauarbeiten wecken bei Günter Harmening (92) Erinnerungen an seine Eisenbahnerzeit. Artikel lesen.

4 Jahre Dorfladen und DGH Linsburg

Artikel und Resumee 4 Jahre nach der Eröffnung des Dorfladens und des DGH Lindenhof lesen.

Glasfaser-Anschlüsse mit "RASANNNT" jetzt buchbar

Ab sofort sind die Glasfasertarife des kom- munalen Unternehmens Leine Energie GmbH auch für tausende Adressen in der Samtgemeinde Steimbke buchbar. Einfach im Verfügbarkeitscheck eingeben und los geht's! Webseite ansehen.
   
Anzahl der Besucher bis zum 30.07.2019: 78925
Anzahl der Seitenaufrufe seit dem 30. Juli 2019:
Das ehemalige Jagdschloss Der Linsburger Dorfteich Winter in der Linsburger Feldmark Der Grinderwald in der Gemarkung Linsburg Die Linsburger Friedhofskapelle

Der Grinderwald-Spielplatz

Spielplatz-Logo

Der "Waldspielplatz im Grinderwald" befindet sich ca. 1,5 km südöstlich des Ortskerns des Dorfes Linsburg im Grinderwald. Er ist eine beliebte Attraktion speziell für Familien mit kleinen Kindern und wird auch aus dem weiteren Umfeld der Gemeinde gerne besucht. Insofern hat er auch ein wenig die Funktion eines "Aushangschildes" für die Gemeinde Linsburg.


Grinderwald-Spielplatz auf einer größeren Karte anzeigen • Lagekarte des Grinderwald-Spielplatzes

Anfahrt: Von der B6-Kreuzung "Meinkingsburg" (Auf der Karte: Rote Markierung) fahren sie Richtung Linsburg-Dorf (Ausschilderung "Steimbke"). Im Dorf biegen Sie ab in die Straße "Grund" (Auf der Karte: Blaue Markierung). Diese fahren Sie durch. Ca. 150 m nach dem Ortsendeschild verändert sich die Teerstraße in einen Waldweg und Sie fahren weiter geradeaus in den Grinderwald hinein. Der Waldweg mündet nach ca. 1 km in die sternförmige Kreuzung "Kleiner Stern" (Auf der Karte: Grüne Markierung), von der 5 Wege abgehen, einschließlich des Weges, auf dem Sie sich befinden. Dort biegen Sie rechts ab. Nach ca. 200m liegt links der Waldspielplatz.

Kleine Historie des Grinderwald-Spielplatzes

Der Waldspielplatz hat im Laufe der Zeit einige Veränderungen erfahren. Er wurde im I. Halbjahr 2012 unter der Leitung des Revierförsters Jörg Brüning und mit Unterstützung der Gemeinde Linsburg und der Samtgemeinde Steimbke von vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aufwendig restauriert. Das war nötig geworden, weil sich die Spielgeräte in einem unsicheren und auch optisch/technisch unansehnlichen Zustand befanden.

Die Neueröffnung 2012 fand am 26. Mai 2012 im Rahmen einer kleinen Feier statt (Links dazu s.u.). Nunmehr konnte der Spielplatz wieder umfänglich und mit viel Spaß für die Kinder genutzt werden. Er wurde auch nach der erwähnten Sanierungsaktion weiter ausgebaut, im Rahmen der Sanierung noch nicht vollständig erfaßte Stationen wurden nach und nach erneuert.

Ende 2019 wurde der Spielplatz vorübergehend geschlossen, da sich die Spielgeräte, die in 2012 restauriert worden sind (siehe vorherigen Absatz) erneut in einem Zustand befanden, in dem sie nicht mehr benutzt werden konnten. In den ersten 9 Monaten des Jahres 2020 wurde der alte Spielplatz mit Ausnahme der kleinen Schutzhütte komplett abgerissen und durch professionelle Spielgeräte neu aufgebaut. Der dafür erforderliche hohe Finanzierungsbedarf wurde nahezu vollständig durch Spenden aufgebracht; eine unglaublich positive Erfahrung, die die Gemeinde Linsburg durch diesen phantastischen Spendenzulauf gemacht hat.

Der freiwillige Einsatz vieler Linsburger Bürger hat dazu beigetragen, den Spielplatz zu erhalten und für die Wiedereröffnung vorzubereiten.
Nach Abnahme durch den TÜV wurde der Spielplatz am 29. September 2020 in Anwesenheit von Kultusminister Grant Hendrik Tonne wieder eröffnet und freigegeben.

Die Gemeinde Linsburg dankt im besonderen ihrem Revierförster Jörg Brüning, der - über das eigene Zupacken hinaus - mit viel Engagement die Arbeiten der Sanierung koordiniert und forciert hat. Darüberhinaus geht der Dank an die Samtgemeinde, die die Neugestaltung des Spielplatzes massiv unterstützt hat. Dasselbe gilt für die diversen Sponsoren, die mit finanziellen Beiträgen die Erneuerung des Spielplatzes ermöglicht haben.

Eine herausgehobene Erwähnung haben die vielen ehrenamtlichen Linsburger Helferinnen und Helfer verdient, die - in wechselnden Zusammensetzungen - unentgeltlich und in ihrer Freizeit den Abriß und Neuaufbau des Waldspielplatzes ermöglicht haben!

Vielen Dank an alle Beteiligten, die - jeder mit seinen Möglichkeiten - den neuen Spielplatz kreiert haben. Ohne sie wäre das alles nicht machbar gewesen!

Spenden

Der Spielplatz bedarf ständiger Wartung und ggfs. Reparatur. Wenn Sie dazu beitragen möchten, den Spielplatz lange zu erhalten, können Sie das mit einer Spende tun.

Die Spenden gehen via Paypal auf das Girokonto der Samtgemeinde Steimbke und werden dann auf ein Unterkonto der Gemeinde Linsburg mit dem Verwendungszweck "Grinderwald Spielplatz" gebucht. Sie werden also streng zweckgebunden verwendet. Die laufende Unterhaltung wird bereits jetzt von der Samtgemeinde und der Forstverwaltung durchgeführt. Die Spenden sollen für besondere Unterhaltungskosten und ggfs. Neu-Anschaffungen verwendet werden. Ihre Spende unterstützt diese Vorhaben finanziell.

Auf dieser Seite können Sie mittels "PayPal" Ihre Spende übermitteln (PayPal-Benutzerkonto vorausgesetzt):

PayPal-Spendenseite anzeigen.

Weiterführende Links:

Kompletter Neubau 2019-2020

  • 30 Fotos
    Fotoalbum mit den neuen Spielgeräten des Grinderwald-Spielplatzes ansehen.
  • Expertenurteil: "Das ist der schönste Spielplatz von allen!"
    Nach der festlichen Wiedereröffnung haben die Profis den Waldspielplatz in Besitz genommen. Artikel im Magazin der Samtgemeinde Steimbke, Ausgabe Nr. 36, November 2020 Lesen.
  • Abenteuerspielplatz im Grinderwald ist wiedereröffnet
    Viele Spenden machen umfangreiche Neugestaltung möglich. Artikel in der Neustädter Zeitung am Samstag vom 17.10.2020 lesen.
  • Er ist wieder da!
    Der Abenteuerspielplatz im Grinderwald ist nach Sperrung neu aufgebaut und seit dem 27.09.2020 offiziell eröffnet. Artikel in DIE HARKE vom 28.09.2020 lesen.
  • Neueröffnungsfeier am 27.09.2020
    Der Abenteuerspielplatz im Grinderwald ist nach Sperrung neu aufgebaut und am 27.09.2020 offiziell eröffnet worden. Bericht von der Eröffnungsfeier lesen.
  • 300 Tonnen Sand verteilt
    Arbeitseinsatz von rund 60 Linsburgern am Dorfladen und am Waldspielplatz. Artikel in DIE HARKE vom 22.09.2020 lesen.
  • Arbeitseinsatz am Grinderwald-Spielplatz
    14 Fotos von einem Arbeitseinsatz von freiwilligen Helferinnen und Helfern am Grinderwald-Spielplatz am 19. September 2020 ansehen. Den Link zum dazugehörigen Artikel in DIE HARKE vom 22.09.2020 finden Sie im vorherigen Eintrag.
  • Neueröffnung Waldspielplatz
    Information zur Eröffnung des Grinderwald-Spielplatzes am 27.09.2020 lesen.
  • Projekt "Waldspielplatz" vor Vollendung
    Dorfjugend Linsburg packt mit an: Schutzhütte instandgesetzt. Artikel in DIE HARKE vom 16.09.2020 Lesen.
  • Arbeitseinsatz am Grinderwald-Spielplatz
    14 Fotos von einem Arbeitseinsatz der Linsburger Dorfjugend am Grinderwald-Spielplatz am Wochenende 14./15. August 2020 ansehen. Den Link zum dazugehörigen Artikel in DIE HARKE vom 16.09.2020 finden Sie im vorherigen Eintrag.
  • Wippe und Schaukel schon abgebaut
    Auf dem Waldspielplatz im Grinderwald wird der Aufbau der neuen Geräte vorbereitet / Weitere Spenden willkommen. Artikel in DIE HARKE vom 17.07.2020 lesen.
  • 10000 Euro für Waldspielplatz
    Naturpark Steinhuder Meer fördert Sanierung mit 10000 Euro. Artikel in DIE HARKE vom 06.07.2020 lesen.
  • 28000 Euro für unterschiedliche Projekte
    Die Volksbank Nienburg vergibt Fördersumme an 23 Vereine und Institutionen. Dabei auch die Aktion "Grinderwaldspielplatz". Artikel in DIE HARKE vom 03.07.2020 lesen.
  • Rettung für Waldspielplatz naht
    Rat Linsburg beschloss Kauf von neuen Spielgeräten für 66300 Euro / Schon 26500 Euro gespendet. Artikel in DIE HARKE vom 10.06.2020 lesen.
  • Für die Spielplatzerneuerung
    Hegering VI spendet für Wiederaufbau im Grinderwald. Artikel in DIE HARKE vom 28.03.2020 lesen.
  • Aktions-Flyer
    Der von der AG entwickelte Flyer zu der Aktion. Ansehen.
  • Flyer und Fundraising
    Rettung des Grinderwaldspielplatzes: Unterstützung für Linsburg über Gemeindegrenze hinaus. Artikel in DIE HARKE vom 24.02.2020 lesen.
  • Spenden für Spielgeräte
    Naturspielplatz im Grinderwald soll erneuert werden / Noch Monate gesperrt. Artikel in DIE HARKE vom 09.12.2019 lesen.
  • Waldspielplatz soll erhalten bleiben. Artikel über die Sitzung des Gemeinderates am 29.08.2019 in DIE HARKE vom 03.09.2019 lesen
  • Der Waldspielplatz Grinderwald ist gesperrt. Der Spielplatz "Grinderwald" in Linsburg musste aufgrund von diversen Mängeln an den Spielgeräten bis auf weiteres komplett gesperrt werden. Mitteilung der Samtgemeinde Steimbke lesen.
  • Beliebter Spielplatz gesperrt. Morsche Geräte im Grinderwald: "Wenn etwas passiert, kommen wir in Teufels Küche". DIE HARKE vom 08.08.2019 lesen.

Der Grinderwald-Spielplatz 2012 - 2019

 

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 29. November 2020.

Menu
Nach oben rollen