Wappen
Gemeinde Linsburg
Die freundliche Gemeinde am Nordrand des Naturparks "Steinhuder Meer"
Ein liebens- und lebenswerter Ort im grünen Herzen Niedersachsens
Mitglied der Samtgemeinde Steimbke - mitten im Grünen
LTE (4G, 5G), Glasfaser (FTTH), DSL (16 MBit/s) verfügbar
S-Bahn zwischen Nienburg/Weser und Hannover
Bundesstraße 6 (4-spurig) nach Nienburg/Weser, Hannover und Bremen
10 min (Auto) von Nienburg, mit 2 Buslinien erreichbar
Kindertagesstätte vorhanden (Krippe und Kindergarten)
Dorfladen und Dorfgemeinschaftshaus vorhanden
Stein zum 100-jährigen Linsburger Jubiläum im Jahr 2003

Einladungen

Die Einladungen zu Linsburger Veranstal- tungen finden Sie im Terminekalender auf dieser Seite. Clicken Sie den Termin an und der Link zur Einladung wird angezeigt.

Bürgersprechstunde

... bei der Bürgermeisterin jeden letzten Frei- tag im Monat. »Info
Logo Dorfentwicklung
Die Linsburger Dorfentwicklung
im Rahmen der "Dorfregion SG Steimbke"
Grinderwald-Spielplatz Logo

Nachrichten

Europawahl

Ergebnisse der Gemeinde Linsburg bei der Europawahl am 09.06.2024 ansehen.

Einblick in Linsburgs Geschichte

Neues Buch von Ludwig Stelling erzählt von der Entwicklung des Ortes, seiner verkehrsmäßigen Erschließung und dem Streit um Grenzen und Rechte / Das 140-Seiten-Werk ist ab sofort zu haben. Artikel in Die Harke vom 08.06.2024 lesen.

Dorfentwicklung

Mitteilung der Samtgemeinde Steimbke zur "Öffentliche(n) Beteiligung am Entwurf des Dorfentwicklungsplans" lesen.

Nächster Schritt in der Dorfent- wicklung für Linsburg

Am 17. Mai fand ein Ideenabend im Rahmen der Linsburger Dorfentwicklung statt. Alle Linsburgerinnen und Linsburger können sich einbringen. 37 Personen nahmen teil. Artikel lesen.

Straße "Burg" wird vollständig aus- gebaut

In seiner jüngsten Sitzung hat der Lins- burger Gemeinderat beschlossen, die Straße Burg komplett im "Tiefeneinbau" zu sanieren. Eigener Artikel vom 26.03.2024 lesen.

Grundsteinlegung Feuerwehrgeräte- haus 2024

Zeitkapsel für das neue Feuerwehrgeräte- haus eingemauert. Eigener Artikel vom 15.03.2024 lesen.

Kiga-Neubauten entstehen in Linsburg und Stöckse

Linsburg: Projekte starten. Kiga-Neubauten entstehen in Linsburg und Stöckse. Artikel in Die Harke vom 08.03.2024 lesen.

Neue Pläne für die Friedhöfe in Lins- burg und Stöckse

Die Samtgemeinde möchte Neugestal- tungen im Rahmen der Dorfentwicklung umsetzen lassen. Artikel in DIE HARKE vom 03.01.2024 lesen.

Dokumentation 800 Jahre Linsburg

Die am 02. Oktober 2023 im Rahmen der Veranstaltung "820 Jahre Linsburg" be- schlossene Erstellung einer Dokumentation des 800jährigen Linsburger Jubiläums ist jetzt fertig und kann angefordert werden. Details dazu können Sie hier lesen.
Anzahl der Besucher bis zum 30.07.2019: 78925
Anzahl der Seitenaufrufe seit dem 30. Juli 2019:

Frühjahrsputz in kleiner Besetzung

Linsburger*innen räumen auf, schneiden Holz und sammeln Müll

Linsburg, 25.03.2016 | Eigener Artikel/Pressemitteilung

Wie zur Zeit in vielen anderen Gemeinden auch führten die Linsburgerinnen und Linsburger am Samstag bei bestem Wetter ihre jährliche "Dorf- und Feldpflege" durch. Diesmal in kleiner Besetzung, da durch viele parallel stattfindende Ereignisse so manch Stamm-Teilnehmer verhindert war.

Stellvertretender Bürgermeister Birger Lerch nahm die Einteilung in mehrere Trupps vor. Nach und nach waren die Einsatzgruppen komplett und legten los. Eine Gruppe sammelte Müll zwischen Linsburg und Langendamm sowie am viel genutzten Pendlerparkplatz in Meinkingsburg, der wie stets gern als Müllkippe benutzt wird. Jürgen "Vize" Engelbart schnitt mit seinen Mannen entlang der Bahntrasse die Lichtprofile aus und sammelte Holz, das zur Versteigerung kommen sollte. Ralf Behme und seine Truppe kümmerten sich um die Alleebäume am Alten Brand. Teile der Linsburger Heimatfreunde unter Leitung der Vorsitzenden Sabine Engelbart vollendeten die Sanierung des Dorfteiches, der in der Woche zuvor von einer Firma trockengelegt und ausgepumpt worden war, um den Schlick von Jahren zu entfernen. Clemens Lüdtke reinigte die wichtigsten Linsburger Bushaltestellen und schoß Fotos von den Einsatzgruppen, soweit er sie im Gelände gefunden hatte.

Gegen 16.30 Uhr war der Einsatz beendet. Man traf sich bei der Freiwilligen Feuerwehr, um etliche flüssige Nahrungsmittel jeglicher Art sowie zwei Bleche Kuchen und 120 Bratwüste zu vertilgen. In seiner kurzen Schlußansprache dankte Bürgermeister Jürgen Leseberg, der aufgrund einer anderen Verpflichtung etwas später hinzugekommen war, allen an dieser wieder einmal erfolgreichen Dorfgemeinschaftsaktion beteiligten Engagierten und der Feuerwehr für die erneut hervorragende logistische Unterstützung. Der abschließende Höhepunkt war die Holzversteigerung, die wiederum von Jürgen Engelbart nahezu professionell und humorvoll durchgeführt wurde. Nach anfänglichem Zögern gingen die Holzpartien weg "wie warme Semmeln". Mit Klönschnack und Spaß klang der Nachmittag aus.

Ein Fotoalbum mit 17 Fotos können Sie sich in der Fotogalerie der Gemeinde Linsburg ansehen. Dort unter "Jahresalben 2011". Den Link zur Fotogalerie finden Sie auf der Übersichts-Seite der Fotogalerie.

Archiv-Startseite anzeigen

Menu
TOP